Dienstag, 15. August 2017

Ausstellung: Victoria Luise - ein Leben, zwei Welten


Im Schlossmuseum Braunschweig gibt es dieses Jahr wieder eine Ausstellung über eine Welfin, dieses Mal geht es um die Kaisertochter Victoria Luise:


Victoria Luise - ein Leben, zwei Welten (14.9.17-16.9.18)
Anlässlich des 125. Geburtstages widmet sich das Schlossmuseum in seiner neuen Sonderausstellung Braunschweigs letzter Herzogin. Zahlreicher Bilder und vielfältige Gegenstände aus Victoria Luises Besitz zeichnen ihr facettenreiches Leben nach.
Victoria Luise kam 1892 als Tochter Kaiser Wilhelms II. zur Welt. Als braunschweigische Herzogin lebte sie von 1913 bis zum Ende der Monarchie 1918 im Braunschweiger Residenzschloss. Nach Stationen in Gmunden, Blankenburg und im Schloss Marienburg kehrte Victoria Luise 1956 als Bürgerin nach Braunschweig zurück.
Porträts, Fotografien und Filme sind Zeugen ihres Lebens im Interesse der Öffentlichkeit. Mode und Schmuck erzählen die Geschichte ihrer Trägerin in einer sich wandelnden Welt. Die Ausstellung im Schlossmuseum charakterisiert Victoria Luises Leben als Frau im 20. Jahrhundert und fragt nach Aufgaben und Verantwortung.
Ein umfangreiches Angebot an Vorträgen, Gesprächsrunden und Sonderführungen wird die Ausstellung begleiten.

Mehr Informationen auf der Homepage

Dänemark: Schulstart für die Jüngsten


Auch für die jüngsten Kinder von Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary sowie für die Tochter von Prinz Joachim und Prinzessin Marie fängt der Ernst des Lebens an: Prinz Vincent, Prinzessin Josephine und Prinzessin Athena wurden eingeschult.


(Foto 1: Konehuset; Foto 2: H.K.H. Prinsesse Marie ©)

Prinz Henrik kann es nicht lassen...


Nachdem Prinz Henrik von Dänemark sich geweigert hat, sich neben seiner Ehefrau Königin Margrethe II. beisetzten zu lassen. Legt er jetzt in einem Interview mit der dänischen Zeitung Se og Hørb nach: "Ich erhalte von meiner Frau nicht den Respekt, den ich von einer Ehefrau erwarte", "Sie hält mich zum Narren!","Wenn sie will, dass wir zusammen begraben werden, muss sie mich zum Königinnengemahl machen. Fertig." 

Das der Prinz mit seinem Verhalten der Monarchie - und auch seiner Familie - schadet, scheint ihn nicht zu interessieren. Auch das ihm das erst nach 50 Jahren Ehe und einem für beide in Auftrag gegebenen Grab einfällt, ist mehr als seltsam. Königin Margrethe ist das Staatsoberhaupt und Prinz Henriks Aufgabe wäre es sie zu Unterstützen, so wie das Prinz Philip seit fast 70 Jahren in Großbritannien macht, und nicht wie ein beleidigtes Kind immer fordern König zu werden... 

Letzte Neuigkeiten: Prinz Henrik musste den gemeinsamen Frankreich-Urlaub abbrechen und liegt jetzt im Rigshospitalet in Kopenhagen. Grund hierfür sind Schmerzen im rechten Bein, die von einer Operation Mitte Juli stammen, als die Leiste operiert wurde. Eine weitere OP ist wohl nicht nötig.

(Foto: COPYRIGHT 2017 KONGEHUSET ©)

Ein Baby für die Oettingen-Spielbergs


Vor einem Jahr haben Franz-Albrecht Erbprinz zu Oettingen-Spielberg und Cleopatra von Adelsheim geheiratet und nun ist auch schon Nachwuchs unterwegs. Die Erbprinzessin soll bereits im achten Monat sein. Das Baby wird also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

(Foto: Bunte)

Luxemburg: Prinz Sébastien beendet Offiziersausbildung


Prinz Sébastien von Luxemburg, der jüngste Sohn von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa, hat an der Royal Military Academy Sandhurst seine Offiziersausbildung abgeschlossen. Zur Abschlussfeier, der Sovereign's Parade, waren auch Sébastiens Eltern und seine vier Geschwister sowie die beiden Schwägerinnen erschienen. Schon sein Großvater Großherzog Jean, sein Vater Henri und Bruder Erbgroßherzog Guillaume wurden hier ausgebildet.


(Fotos © Cour grand-ducale / Lola Velasco / tous droits réservés)

Königin Máxima: Vater gestorben


Jorge Zorreguieta, der Vater von Königin Máxima der Niederlande, ist am 8. August 2017 in Buenos Aires, Argentinien verstorben. Der 89-jährige litt an Krebs. 

Jorge Zorreguieta war Politiker während der Militärdiktatur, unter der Tausende Menschen verschleppt und ermordet wurden, und durfte deswegen weder zur Hochzeit seiner Tochter mit dem damaligen niederländischen Kronprinzen Willem-Alexander, noch zu dessen Thronbesteigung erscheinen. Zu den Taufen seiner drei Enkeltöchter, der Prinzessinnen Catharina-Amalia, Alexia und Ariane war der allerdings willkommen.

Die Beerdigung fand bereits auf einem Privatfriedhof in Pilar, bei Buenos Aires, statt. Königin Máxima erwies ihrem Vater, in Begleitung von Ehemann und Kindern, die letzte Ehre.

(Foto: Express, UK)

Montag, 7. August 2017

Dänemark: Kein Gemeinschaftsgrab für Henrik


Prinz Henrik von Dänemark ist seit 50 Jahren mit Königin Margrethe II. verheiratet, trotzdem will er nicht neben seiner Gattin im Dom zu Roskilde beigesetzt werden. Der Grund hierfür ist, dass er nicht König von Dänemark und somit nicht gleichberechtigt mit seiner Ehefrau ist. Das fällt ihm ein, nachdem die Königin bereits einen gläsernen Sarg für beide in Auftrag gegeben hat.



Prinz Henrik fiel schon öfters unangenehm auf, so beklagte er sich mehrfach in Interviews, das er König sein sollte und nicht nur Prinzgemahl. Diesen ungeliebten Titel legte er nach seinem Renteneintritt 2016 ab. In der Mitteilung zu getrennten Gräbern, wurde auch bekannt gemacht, das es keine Scheidung bei Henrik und Margrethe geben wird.


(Foto 1: Kongehuset ©; Foto 2: Scanpix)

Jugoslawien: Hochzeitsdatum steht



















Nachdem das jugoslawische Königshaus kürzlich die Verlobung von Prinz Philip mit Danica Marinkovic bekannt gegeben hat, gibt es jetzt Neuigkeiten zur Hochzeit. Die Trauung wird am 7. Oktober 2017 in der Kathedrale des heiligen Erzengel Michael in serbischen Belgrad statt finden.

(Foto: Royal Family of Serbia Webseite)

Prinz Philip: Letzter offizieller Auftritt


Nach 65 Jahren im Dienst der britischen Krone und 22.219 öffentlichen Auftritten hat sich Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, seine Rente mehr als verdient. Sein letzter Auftritt war am 2. August bei der Royal Marine's Parade.


(Fotos: Royal Family, Twitter)

31. Geburtstag: Prinz Louis von Luxemburg


Am 3. August 2017 wurde Prinz Louis von Luxemburg, der dritte Sohn von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa, 31. Jahre alt. 

Zu diesem Ehrentag wurde nun dieses Foto des Prinzen mit seinen beiden Söhnen Prinz Gabriel uns Prinz Noah veröffentlicht. Von der Mutter seiner Kinder, Tessy Antony, ist Louis seit Anfang dieses Jahres nach zehn Jahren Ehe geschieden worden. Weder Prinz Louis noch seine Söhne sind in der luxemburgischen Thronfolge vertreten, auf diese musste er wegen seiner Hochzeit mit Tessy Antony verzichten.

(Foto Copyright : © 2017 Cour grand-ducale)

Spanien: Königs auf Mallorca


König Felipe VI. von Spanien war mit seiner Ehefrau Königin Letizia und den beiden Töchtern Leonor und Sofía auf der Insel Mallorca. Hier posierte die königliche Familie vor dem Marivent-Palast in Palma.


(Fotos: Getty Images)